Roland WagnerUniv.Prof. Dr. Roland Wagner (1952-2020)

  • Gründer und langjähriger Vorstand des Forschungsinstitutes für Angewandte Wissensverarbeitung (FAW) an der Johannes Kepler Universität Linz (JKU) und im Software Park Hagenberg
    Founder and long-standing Head of Institute for Application-oriented Knowledge Processing at JKU and Softwarepark Hagenberg
  • Gründer und Mehrheitseigentümer der FAW GmbH
    Founder and Majority Sharehoder FAW GmbH
  • Mit-Initiator und Förderer der Weiterentwicklung des Softwarepark Hagenberg
    Co-initiator and facilitator/supporter of the development of Softwarepark Hagenberg
  • Gründer und langjähriger Vorstand des Institutes Integriert Studieren an der an der Johannes Kepler Universität Linz (JKU)
    Founder and long-standing Head of Institute Integriert Studieren (JKU)
  • Gründer und Aufsichtsratsvorsitzender des Kompetenznetzwerkes KI-I
    Founder and Head of Governing Board of Competence Network KI-I
  • Vizepräsident der Österreichischen Computer Gesellschaft OCG)
    Vice-President of the Austrian Computer Society
  • Gründer und langjähriger Vorsitzender der wissenschaftlichen Konferenzen DEXA und ICCHP
    Founder and long-standing chair of the scientific conferences DEXA and ICCHP

(more at https://de.wikipedia.org/wiki/Roland_Wagner_(Informatiker) - German only!)

Roland war mit Leib und Seele Wissenschaftler, dem Dienst am Menschen und einer offenen und gleichberechtigten Gesellschaft verpflichtet. Er war und bleibt Inspiration, Mentor, Innovator und Vorbild für alle, die das Privileg hatten, ihn kennen und schätzen zu lernen. Roland ist am 3. Jänner 2020, viel zu früh, für immer von uns gegangen. Unsere Gedanken und unser Mitgefühl sind bei seiner Familie in dieser schweren Stunde.

Roland was scientist with his heart and soul, dedicated to support people and a more open society providing equal chances for everybody. He always has been inspiration, mentor, innovator and role model for all who had the privilege getting to know and respect him. Roland, much too early, passed away on the third of January 2020. Our thoughts and sympathy are with his family during these difficult moments.

Wir vermissen dich, lieber Roland, und sagen lebe wohl!

We miss you, dear Roland, and say goodbye!


 

Dr.-Ing.

With great sorrow, my wife and I received the sad news of Roland's passing. He won over my respect for creating and maintaining the DEXA congress series, and won over my heart when, in our very first conversation, he shared some endearing anecdotes about the romantic composer Anton Bruckner, I'ĺl always remember Roland for that with affection. May his soul and spirit rest in peace.
By Hendrik Decker

My deep sympathy

I will always remember the moment I met Professor Wagner the first time after the Award Ceremony 2012 in Linz. Unforgettable! May his soul rest in peace.
By Steffen Puhl

Our sincere sympathy

The scientific and technical work that Roland accomplished at Joseph Kepler University has an international impact that will continue for many years. In particular, the ICCHP conference that he created and supported over the years has greatly contributed to the emergence of a community in the field of technologies for people with disabilities. It has become a unique and essential place of meeting and exchange of experience for this community. Anyone who had the opportunity to meet Roland Wagner could appreciate the extent of his knowledge but also his kindness and his availability in all circumstances. This message of sincere sympathy is addressed to his family, friends and all his colleagues.
By Dominique Burger, BrailleNet association, Pierre et Marie Curie University, France

MR iR

Roland Wagners Namen wird untrennbar mit dem Bemühen um Hilfe für Menschen mit Beeinträchtigungen verbunden bleiben, ua eben durch frühe Anwendungen von Informationstechnologie. Er hat dies bereits zu einer Zeit initiiert, zu der dieses Thema für die meisten noch nicht aktuell war. Er hat wesentlich zur Integration dieses Themas in akademische Räume beigetragen, nicht nur durch Gründung seines einschlägigen Instituts an der Univ. Linz, sondern ua. auch durch Initiativen im Rahmen der OCG. Er hat einen wesentlichen Beitrag zur Orientierung von Technologie an humanitären Aspekten geleistet und er hat dies mit großer Zuwendung insbes. an junge Kollegen verbunden. Unser Dank gilt ihm dafür und für seinen Dienst als Vizepräsident der OCG. Unser Beileid geht an seine Familie.
By Reinhard Goebl, Altpräsident OCG

Danke an einen Wegbereiter

Herr Prof. Wagner hat mit seinem visionären Weitblick vielen Menschen die Möglichkeit gegeben, dank dem Institut Integriert Studieren und seinem Ursprung als Modellversuch Informatik für Blinde, mit Hilfe von barrierefreien und assistierenden Technologien eine akad. Ausbildung zu erlangen. Durch die zahlreichen Aktivitäten, Forschungsprojekte und praktischen Umsetzungen wurde unbezahlbare Verbesserungen geschaffen! Danke für Ihren Einsatz in der Lehre, Forschung und Wissenschaft.
By Martin Morandell, ehemaliger Student & Smart in Life

Ein großartiger Chef und Förderer

Liebe Gabi, liebe Familie - ich möchte euch mein herzliches Beileid ausdrücken. Ich werde Roland als großartigen Chef und Förderer in Erinnerung behalten. Er hat für die Forschung und den Standort Linz gelebt und immer wieder auch darauf geachtet, dass junge Leute sich entwickeln können. Ich werde ihn und seine Art vermissen. In Dankbarkeit für die schöne Zeit, Sigi Reich
By Sigi Reich

Aufrichtige Anteilnahme

Im Namen vieler StudienkollegInnen einerseits und Informatikern der Praxis andererseits möchte ich der Trauerfamilie meine tief empfundene Anteilnahme zum Ausdruck bringen und "Danke Roland!" sagen. Roland Wagner hat viele insbesondere für die Praxis hochrelevante Themen in Lehre und Forschung adressiert. Persönlich habe ich (Jahrgang 1963) ihn 1984 in der "Übung Datenorganisation" als Lehrenden kennengelernt - viele Jahre später haben wir uns immer wieder einmal in unseren jeweiligen Rollen (insbesondere im Zusammenhang mit dem Softwarepark Hagenberg) getroffen und ausgetauscht. Ich habe diese Treffen immer als bereichernd empfunden.
By Hermann Sikora

My deepest sympathy to Rolands family

Very shocked to learn of Roland's death I express my heartfelt condolences to his family. I knew Roland since the year 2000 and I remember him as an always friendly and sympathetic person! Deepest sympathy from Andreas Holzinger, currently in Canada
By Andreas Holzinger

Anna

Danke für alles, ruhe in Frieden <3
By Anna

I lost a friend

Since our first meeting in Karlsruhe in 1989 we felt a common mission: equal ideas, thoughts and projects directed by a deep responsibility in promoting equal possibilities for people with special needs. I lost a most valuable partner and a great friend.
By Joachim Klaus

Pages

Add your Condolence

Your name
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Fill in the blank.

Vertical Tabs